Kredit trotz Insolvenzverfahren?

Post by: 11 September, 2021
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das PrivatInsolvenzverfahren ist heutzutage, kurz gesagt, leider ziemlich populär. Es funktioniert so, dass nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens die Mittel des Schuldners beschränkt - bis zu der Pfändungsfreigrenze - sind. Diese Situation bedeutet, dass es unwahrscheinlich scheint, dass Jemand an einen Schuldner noch Kredite oder Darlehen vergeben kann.

Insolvenzverfahren

 

Manchmal jedoch kann man auch in dieser Situation einen Kreditgeber finden. Dann soll man aber auch hinweisen, dass man sich in diesem Moment in der Privatinsolvenz befindet. Es ist sehr wichtig, weil manchmal Aufgrund der Zahlungsunfähigkeit man nicht im Stande sein kann, einfach den Kredit (oder Darlehen) später zurückzuzahlen.

Es ist also in dem Verbraucherinsolvenzverfahren möglich, einen Kredit oder Darlehen zu bekommen, wenn man angemessene Kriterien erfüllt und die Raten zurückzahlen kann - damit man nicht wieder in die Zwangslage kommt. Man soll gleichzeitig bemerken dass, nur diese Kredite, Darlehen und Schulden in der Privatinsolvenz sind - die schon vor der Antragstellung bekannt waren! Dagegen die Schulden (Kredite, Darlehen usw.), die schon nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens aufgenommen werden, unterliegen also nicht der Befreiung.

Allgemein kann man sagen, dass es auf dem Markt viele private Banken, Investoren oder andere Kreditvermittler gibt, die auch für Menschen die sich in einem Insolvenzverfahren befinden, eine ganz seriöse Angebot haben. In dieser Weise kann also der Schuldner auch einen Kredit bekommt. Wichtig dabei ist auch, dass bei der Privatinsolvenz ist es - nach ein paar Jahren - wieder möglich einen Kredit oder Darlehen aufzunehmen. Natürlich nur im Fall, wenn man in dieser Zeit auch schon alles richtig geregelt hat und einiges abbezahlt hat!

Für Privatpersonen gibt es aber auch andere Alternativen, wie die Angebote für Kredite ohne Schufa. Meist handelt es sich hier um Kreditvermittlung und ausländische Banken. Zusammenfassend, das Verbraucherinsolvenzverfahren steht den Verbrauchern offen. Das Verfahren erfordert aber immer von Privatperson Disziplin.

Gelesen 6922 mal Letzte Änderung am Samstag, 11 September 2021 12:34

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.